2020


"dinner & groove"

SHORTY'S BLUES KITCHEN

 

Mo, 27. 01. 2020 - ab 18h

Black Horse Inn

 

Special guest:
STEFAN SCHUBERT

 

Unser Liebling Michael „Shorty“ Kurz lädt am Saisonstart wieder zum mittlerweile legendären kulinarisch-musikalischen Wochenbeginn – die BluesKitchen wurde binnen kurzer Zeit (auch überregional) ein Begriff für gemeinsames, kreatives unnd gesundes Kochen in Verbindung mit authentischer grooviger Musik.

 

Nach dem Motto „Slow Food meets Slow Blues“ findet sich die oberösterreichische Musikszene ein, wenn Shorty zur BluesKitchen ruft. Die Stammband, bestehend aus (Kimbus, Stoffl, Hippi und Zahn) wird dabei durch Besuche von interessanten musikalischen Gästen erweitert.


Erdiger down home Blues auf hohem Niveau, gespielt von begnadeten Musikern in ungezwungener Athmosphäre - Great Food – Great People.

Stefan Schubert
Stefan Schubert

"tribal instincts"

THE BASE

 

Do, 30. 01. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

T

 

"scottish anarcho folk"

JOHNNY CAMPBELL (UK)

 

Do, 06. 02. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Der aus Huddersfield (England) stammende Barde ist einer der wenigen Vertreter des britischen Traditionals.

 

Wo einem der Irische Folk oft mit seinen flotten Rythmen und rauen Stimmen zu einem Bier im örtlichem Pub verleitet, scheint der Britische Folk etwas verhaltener, sphärischer und lädt zum nachdenken und träumen ein. 

 

Mit klarer Stimme und sanften Gitarrenklängen erzählt der Engländer Geschichten die schon vor über hundert Jahren genau so überliefert wurden, nämlich gesungen! 

 

Natürlich schwingt der Meister auch selbst gern die Feder und verarbeited in seinen Texten die Menschen, die Politik und das Leben im England des 21. Jahrhunderts.

 

 

"delta-blues / ragtime"

KARL MAYR - ONE MAN SHOW

 

Do, 13. 02. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Der Oberösterreicher Karl Mayr hat sich den Ursprüngen der afro-amerikanischen Musiktradition verschrieben – Seine One Man Show handelt von den Anfängen schwarzer Singer/Songwriter aus dem Mississippi-Delta, dem West-Coast Blues bis hin zum Ragtime.

 

An diesem Abend kann man den Songs längst verstorbener Ikonen des Blues frönen – von Robert Johnson, Charlie Patton, über Blind Willie McTell und Leadbelly, bis zum frühen Muddy Waters – Bluesherz, was willst du mehr.

 

 

 

 

Eintritt: Freiwillige Spenden

 

 

 

"rockabilly"

BANANZ & DIE GROSSEN TANGOS

 

Do, 20. 02. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

"crossover"

KEITH & THE COLOURFUL

 

Do, 27. 02. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

 

Keith Borizz – der vielgereiste Mann - vielen noch als Frontman von „Push to Erect“ bekannt – schließt mit dieser Formation nahtlos an sein bisheriges musikalisches Schaffen an.

 

 

Die „Colourful“ bestehen aus dem Bandleader (voc, guit), Valerian Kapeller (drums) und Almonther Al Shoufi (e-bass), als Kern der musikalischen Konstellation.


Keith fungiert wie eine Skizze auf weißem Papier und die anderen füllen das Mandala mit Farbe. Weitere Musiker bzw. Instrumente wie Trompete, Solo-Gitarre, weibliche Stimme, etc. können, müssen aber nicht mit von der Partie sein. Somit ist jeder Auftritt ein Unikat.


Der ist Stil bewegt sich zwischen Rock, World und Jazz, hält sich aber nirgendwo zu lange auf.
Die Eigenkompositionen sind eingebettet in einem progressiven Misch-Masch mit Groove und Atmosphäre.

Eintritt: Freiwillige Spenden

 

"songwriters night"

SAM CHALCRAFT meets MICHAEL DAY

 

Do, 05. 03. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Ursprünglich kommt Sam Chalcraft aus Cornwall, England – mittlerweile lebt er in Wien. Er vereint seine Punk Rock-Wurzeln mit den Vorzügen eines Singer-Songwriters, wobei  seine kräftige Stimme immer wieder zum Vorschein kommt.

 

Bei seinen Konzerten zeigt Sam Chalcraft, dass Musik seine Leidenschaft ist – sowohl hinsichtlich seinem Songwriting als auch  seiner Liveperformance. Erwarten kann man dabei Refrains, die ins Ohr gehen, sowie Texte und Melodien, die zum Nachdenken anregen und  berühren.

 

Entwaffnender Folk-Punk-Singer/Songwriter aus England mit großen, eingängigen Refrains und Texten und Melodien, die von einer aufrichtigen Grundhaltung durchdrungen sind.


Den zweiten Teil des Abends bestreitet der in Nord-England geborene, aber nun auch in Wien lebende Songwriter Michael Dey – vielen durch seine Arbeit bei „James Choice & The Bad Decisions“ bekannt, beschreibt der Künstler seine Arbeit als „Human-Music“. Die Einflüsse von Interpreten wie Radiohead, Jeff Buckley, oder auch Bob Dylan prägen seinen Stil.

 

Eintritt: Freiwillige Spenden

 

 

"donau-rock / stoner-waltz"

DIE DRITTE HAND

 

Do, 12. 03. 2020 - 20:00

Black Horse Inn  

 

Dritte Hand ist eine Band aus dem Niederösterreichischen Mostviertel und singt im dortigen Dialekt und auf Deutsch.

 

Eine raue und sanfte Poesie trifft auf eine krachende und schöne Gitarre, auf treibende Rhythmen und auf die eindringlichsten Orgelklänge seit Jim Morrison die Doors alleine gelassen hat und Ray Manzarek der Stecker rausgezogen wurde. Woodstock Vibes der 60er, Patti Smith Romantik der 70er, Neue-Deutsche-Welle-Dada der 80er, Grunge-Gitarrengekreische der 90erund Downtempo Hip-Hop Beats der letzten 00er Jahre sind die Hauptzutaten ihres neuen Albums „Kuchlsitzn“.

 

 

 

Besetzung:

Mario Schlager: Gesang, Gitarre

Adele Knall: Kontrabass, Backing Vocals

Bernhard Scheiblauer: Hammond Synth, Backing Vocals

David Bergstötter: Schlagzeug, Backing Vocals

 

 

 

 

Eintritt: Freiwillige Spenden

 

"blues-rock"

JED THOMAS BAND

 

Do, 19. 03. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

 

 

 

"songwriter"

BERNHARD SCHNUR

 

Do, 26. 03. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

"folk's worst nightmare"

JOHN STEAM JR & THE BLACK ELEPHANT

 

Do, 02. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

 

"mundoat is stoak"

BEDA MIT PALME

 

Do, 09. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn