aktuell 2019


DELTA MOON

"Blues-Rock der Extraklasse aus Atlanta, GA"

 

CHRIS BEER

 

Do, 25. 4. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Chris Beer – der neueste Name in der Musikszene steht für Tunes mit Niveau, die so richtig nach Urlaub und Entspannung klingen, ohne kitschig zu sein. Auf dem neuen Album Lion in the sun werden unterschiedliche Einflüsse von modernem Folk über Austropop bis hin zu Reggae mit Finesse zu einem modernen Sound kombiniert. Mit wenigen, einfachen Elementen gelingt es dem Wahlwiener mit amerikanischen Wurzeln ein schlichtes, verspielt-spontanes Klangbild zu malen, das auch beim wiederholten Wahrnehmen keinen Ton zu viel aber auch keinen zu wenig beinhaltet.

Der moderne, ehrliche Lofi Sound der Songs auf "Lion in the Sun" bietet eine willkommene Abwechslung zur derzeitigen Welle an glatten und nach Perfektion strebenden Mainstream Produktionen. Das Atmen, die Ghostnotes der Gitarren, der direkte, unbearbeitete Sound der Vocalperformance, all diese Elemente fügen sich in Ihrer Ehrlichkeit im Auftrag der Kompositionen zu einer Klangidentität zusammen, deren Faszination in Ihrer Imperfektion liegt.

Der Grazer mit amerikanischen Wurzeln verbindet auf authentische Weise Lyrik und Töne zu einem bunten Klangteppich aus Stimme, Gitarren, Akkordeon, Bass und verschiedenen elektronischen Sounds. In seiner Stilwelt vermischt sich Reggae mit Rock-, Elektronik- und Hip Hop-Elementen zu einer innovativen Fusion.

DJ-Line im Black Horse Inn

 

FREI TANZEN

 

Sa, 27. 4. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Jeden letzten Samstag im Monat laden wir ein, um uns mit Vinyl einzuheizen!

Wer gerne vom alten Monat ins neue reintanzen will, ist herzlichst eingeladen, seine Hemmungen fallen zu lassen!

"IrishFolk aus dem Almtal"

 

PEZI & The Whiskey Brothers

 

Do, 2. 5. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Nach einigen Jahren der Bühnenabstinenz „juckte“ es wieder in den

Fingern und so wurde von Pezi und Axel nach einem ausgiebigen Irlandurlaub mit nicht weniger ausgiebigen Pub-Besuchen die Idee geboren, irische Musik zu machen.

Gesang, Gitarre und Harmonika waren anfangs die Grundlage, wurden nach und nach durch Banjo, Geige, Flöte, Bodhran und Bassflügelhorn erweitert und nach einigen Flaschen Jameson ist die Irish and International Folkband „Pezi & The Whiskeybrothers“ entstanden. Seitdem erklingt aus dem Almtal nicht nur traditionelle Volksmusik, sondern auch Irish-Pub- and Drinkingsongs, welche auch auf der aktuellen CD „Travelling to Ireland“ verewigt sind.

Im Zuge der CD Produktion entstand eine neue Facette der Combo, nämlich „Pezi & "The Whiskeybrothers“ als TRIO. Der authentische Gesang der Namensgeberin, virtuos gespielte Gitarre, erdige Männerstimmen, der außergewöhnliche Klang einer Steirischen Harmonika, mehrstimmiger Chorgesang, dazu die tiefen Töne der Irish Bodhran ergeben den typischen Sound von ihnen.

Blues-Rock der Extraklasse aus Atlanta, GA

 

DELTA MOON

 

Mo, 6. 5. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Das vorprogrammierte Highlight! Die Hohepriester des Bluesrock im Pub!

Eine atemberaubende Kombination aus Southern Roots Rock, Mississippi Delta Blues, Americana, den Doppel-Slide-Gitarren und einem kräftigen Schluck Moonshine Whiskey. Musik, wie sie sein soll: roh und ehrlich und auf allerhöchstem Niveau. Ein harter und zugleich melodischer Sound des Southern-Roots-Blues-Rock. Ihr delikates Rezept für ein perfektes Southern Swamp Stew beinhaltet meisterhafte Musikalität, staubige, rauhe Vokal-Stimmen, mitreissende Melodien und augenzwinkernde Texte.

Diese Qualitäten haben Tom Gray den Titel des „Best Blues Songwriter of the Year“ beim begehrten „Roots Music Award“ 2008 eingebracht

SELFISH MURPHY
 

Do, 16. 5. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

 

"Title"

 

ROB MOIR
 

Do, 23. 5. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Rob Moir aus Toronto gehört zu den Typen, die man sofort ins Herz schließt. Man glaubt ihm jedes gesungene Wort und die auch optisch zur Schau gestellte Hemdsärmeligkeit weckt Sympathien und erinnert an Brüder im Geiste wie Bruce Springsteen, Jeff Tweedy, Frank Turner oder Chuck Ragan. Neben seinen Texten, die überaus lesenswert, wortgewandt und bisweilen humoristisch die Widrigkeiten des Lebens beschreiben, ist es seine beeindruckende Stimme, die die Songs trägt und jeden Song zu einer sehr persönlichen Angelegenheit macht. Vielleicht um ihn dann musikalisch zwischen Wilco, Springsteen und Billy Bragg ins Plattenregal zu sortieren.

 

Auch wenn der kanadische Singer / Songwriter Rob Moir gerne als Punk Poet tituliert wird, so ist er doch eigentlich im klassischen Sinne ein Songwriter, ein Geschichtenerzähler. Einer der mit der Gitarre in der Hand durch die Welt reist und das Erlebte reflektiert. Er hat nach der letzten Albumveröffentlichung weit über 200 Shows gespielt, ist durch Europa/Canada/Australien gereist (Konzerte inkl), hat eine Fahrradtour ( seine zweite Leidenschaft) inkl abendlicher Konzerte durch die Niederlande getätigt, ist auf unzähligen privaten Konzerten aufgetreten und legt jetzt sein neues, mit dem bezeichnenden Namen „Solo Record“ auf dem deutschten Label „MakeMyDayRecords“, vor. - ein Album das auf Folk und Rock, Pop und Punk Elemente zurückgreift und damit ebenso vielfältig daherkommt, wie das Leben selbst.

 

SHORTY & the Blues Kitchen Band

 

Mo, 27. 5. 2019 - 19:30h

Black Horse Inn

 

Special guest: ALEX ZILINSKI

Endlich ist es soweit! Einer der renomiertesten Musiker des Landes gibt sich im Pub die Ehre. Songwriter und Meistergitarrist Alex Zilinski zu Gast bei Shorty´s legendärer Blues Kitchen – Musikherz was willst du mehr.

 

An diesem Abend werden wir auch Songs seines letztjährigen Albums „Right Here, Right Now“ hören, einem Tondokument von internationalem Standart.

 

„Kann mich nicht erinnern, wann in letzter Zeit ein österreichischer Musiker ein derart international klingendes Album aufgenommen und herausgebracht hätte! Wer auf wirklich gute Songs steht, die sauber und interessant arrangiert sind, vor Abwechslungsreichtum nur so strotzen und hervorragend interpretiert sind, der muss hier zuschlagen und wer auf solch Künstler wie John Mayer oder Joe Bonamassa steht, sprich ohne lässige Gitarrenklänge nicht leben kann, der kommt an diesem wirklich grandiosen Album sowieso nicht vorbei!“ (X-Act)

 

"Das musikalische Wunschkonzert #2"

 

CARD

 

Do, 30. 5. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Teil 2 des Wunschkonzertes. Also überlegt euch schon mal, welche Songs in der Besetzung mit Gitarre und Stimmen ihr schon lange hören wolltet und schickt den Musikern eure Wünsche: card@outlook.at

Hohes musikalische Können mit Gespür für das Publikum. In freudigster Erwartung werden die beiden Vollblutmusker für uns ein spezielles Black Horse-Programm auf die Beine stellen – das heißt, die Band - und die beiden klingen wie eine Band - mixt ihr Standart-Set mit Songwünschen unseres Publikums, sowie Songs, die speziell in den Rahmen des Abends passen. Der gebürtige Nürnberger Gitarren-Virtuose Richard Darian und die talentierte Sängerin Caitlyn Ann verbinden das virtuose Musizieren und dem Unterhalten des Publikums.

"Title"

 

SCHNEIDA
 

Do, 20. 6. 2019 - 20h

Black Horse Inn

 

Schneida sind drei Musiker aus Wien mit einer gemeinsamen Leidenschaft für amerikanische Singer-Songwriter, vor allem den einzigartigen Todd Snider. Schneida erzählen Geschichten aus dem Leben. Manchmal dient als Vorlage eine Nummer eines anderen Sängers, manchmal sind es eigene Songs. Aber immer geht es um eines: wie das Leben halt so spielt, sei es in Vienna, Virginia oder Vienna, Austria.

 

3 Szene-Größen haben sich zu diesem interessanten Projekt zusammengefunden, um gemeinsam guter Americana-Musik zu frönen – der Neuseeländer Dylan Whiting, nunmehr in Wien seßhaft, der Autor und Musiker Johannes Grimandl, sowie der Musik-Promoter und Musiker Othmar Loschy.

"Party"

 

12 JAHRE Black Horse Inn
 

Sa, 10. 8. 2019 - 18h

Black Horse Inn