2020


INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO . INFO

 


Bis auf weiteres finden im Black Horse Inn keine Events statt,

 

und das Pub ist ab Montag den 16.3. geschlossen.

 

Wir informieren Euch auf ' blackhorseinn.at' über alle Neuigkeiten.

 

Möge die Entschleunigung Positives bewirken. 


"blues-rock"

JED THOMAS BAND

 

Mo, 16. 03. 2020

ABGESAGT

"party"

ST. PATRICKS DAY

Di, 17. 3. 2020 - ab 15h

ABGESAGT

"dinner & groove"

SHORTY'S BLUES KITCHEN

 

Mo, 23. 03. 2020 - ab 18h

Black Horse Inn

 

ABGESAGT


liebe freundinnen der blueskitchen!
aus gegebenen anlass muss ich die blueskitchen im black horse inn am montag 23. märz absagen.
wir freuen uns auf den 27. april für euch im black horse inn spielen zu dürfen!

alles gute und bis bald!
shorty und band, bhi und a2

"songwriter"

BERNHARD SCHNUR

 

Do, 26. 03. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Wenn Bernhard Schnur tanzen will, weil ihm die Welt auseinanderzufallen droht, tut er das auf Französisch. Wenn ihn Eifersucht überfällt, erfindet er einen türkischen Sinnspruch. So kennt man ihn: umgeben von Melodie und forsch geschlagenen Instrumenten überschreitet der Sänger und Gitarrist Grenzen, die für die meisten anderen Musiker die weiten, leeren Räume zwischen unbekannten Planeten sind.

Der Mann, der hinter der 90er Jahr-Kapelle „Snakkerdu Densk“ stand, geht nun mit seinem bereits dritten Solo-Album auf ausgedehnte Konzertreise und wird uns im Black Horse auf eine Magical Mystery Tour durch seine Ideen, seine Auswege, seine Arrangements entführen. Freuen wir uns auf diesen polyglotten, endlos melodiebegabten Songschreiber mit der nasalen Charakterstimme, der aus seinem Beatles‐Fantum verlässlich völlig andere Einflüsse zu extrahieren vermag als sämtliche Millionen anderer songschreibender Beatles‐Fans.

Eintritt: Freiwillige Spenden

 

"anti-folk"

JOHN STEAM JR & THE BLACK ELEPHANT

 

Do, 02. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Nach über 10 Jahren auf der Bühne nimmt der Gitarrist und Songwriter die Klampfe und allseinen Mut zusammen um sich auch Solo auf Reisen zu machen. Nachdem mit diversen Punkrock und Hardcorebands auch das kleinste Jugendzentrum genau wie der dickste Liveclub unsicher gemacht wurden erfindet sich John Steam Jr. mit introspektiven Songsselbst neu und präsentiert sich ohne Netz und doppelten Boden – nur ein Typ und seine Gitarre. Gerade inhaltlich nutzt der Singer-Songwriter die Grenzenlosigkeit des neuliebgewonnenen Genres und tobt sich aus. John Steam Jr. ist Wohnwagenurlaub mit Klampfe, drei Tage Bart und DIY-Spirit.

The Black Elephant Band ist der Solo-Performer, Songwriter und Buchautor Jan Bratenstein aus Nürnberg.Stilistisch vergleichbar mit Andrew Jackson Jihad, Jonathan Richman oder Kimya Dawson kümmert sich sein Antifolk auf sympathische Weise einen feuchten Kehricht um Genre-Klischees, Folk-Stereotypen und Singer/Songwriter Ernsthaftigkeit. Dieser Elefant bügelt unbeschwert über den gesamten Porzellanladen der Liedermacherei hinweg und gönnt sich, wie wir ihn kennen, zur Belohnung im Anschluss einen handwarmen Fernet Branca.

Eintritt: Freiwillige Spenden

"mundoat is stoak"

BEDA MIT PALME

 

Do, 09. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

"american blues"

PETER KARP BAND

 

Do, 16. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Songwriter – Guitarist – Sänger – Pianist – Bandleader.

Wieder einmal stellt Peter Karp ein eindrucksvolles musikalisches Talent unter Beweis. The Blue Flame ist das 9. seiner Alben, veröffentlicht als 3. Album bei Rose Cottage Records. Seine dem Americana und Blues zugeordnete Musik nennt er selbst "Soul-Influenced Americana- Blues Rock". Das Album besticht durch Karps herrlich rauhe Stimme und meisterhafter Beherrschung von Gitarre und Piano. Über all diesen Fähigkeiten steht sein beseeltes und exzellentes, von seinen Kritikern bejubeltes Songwriting. Dieses Talent wird unterstrichen, dank der Begleitung einer Gruppe von Mitmusikern, die es auf professionelle Art verstehen seine Musik und Live-Shows auf großartige Weise zu stützen und ihn zu einem der gefragtesten Live-Künstler seines Landes zu machen.

Erste nationale Anerkennung erlangte Peter Karp durch Zusammenarbeit und Touren mit Rolling Stone Gitarrist Mick Taylor sowie dem Werk The Turning Point. Die erfolgreiche Kollaboration wurde mit dem Album Shadows and Cracks gekrönt, herausgegeben bei Blind Pig Records. Dieses Werk gelang bis in die Top 10 der Billboard and Blues Charts. 2008 gründete er die Karp Foley Band, eine Zusammenarbeit mit der kanadischen Blues Gitarristin Sue Foley. Karp zeichnete hier für den Großteil des Songwritings. Die Karp Foley Band veröffentlichte 2 CDs, He Said She Said und Beyond The Crossroads, herausgegeben bei Blind Pig Records und wurde die Nummer 1 der Blues Charts. Im Jahre 2016 kam es zur Herausgabe von The Arson’s Match, die Live Aufnahme seines Konzerts mit Mick Taylor im The Bottom Line Club in NYC, aufgenommen von Sirius Radio. Den Erlös dieses Projektes spendet er der Unterleib-Krebsforschung. Das Album wurde von den zwei Blues Blast Awards 2016 zum Besten Live Album nominiert. 2017 erschienen die CD Alabama Town, erreichte die Top Ten der Blues Charts und gewann viele "Best Of" Awards.

Mit der angekündigten CD Blue Flame lässt er neue Inspirationen erkennen, weit über die von den Südstaaten beeinflussten Klängen hinaus, die vormals Alabama Town begleiteten. Beflügelt durch ein Gespräch mit Blues Songwriter Willie Dixon, gelingt es Karp hier die Songs mit aufrichtigen Emotionen, Humor, Offenheit sowie mit Einflüssen von Funk, R&B, Südstaaten-Soul, amerikanischem Songwriting und Rock-Blues zu paaren. Die Band gibt das Ihrige dazu. So Special Guest Kim Wilson, der mit vollendetem und seelenvollem Blues Harp-Spiel die Songs You Know und Rollin On A Log bereichert. Mick Taylor, der den Song The Turning Point mit seinem unverkennbaren Gitarrenspiel veredelt. Die groovige, sich miteinander verzahnende Rhythmusgruppe, sucht ihresgleichen. Herausragend: Karps Band fügt den Songs sich explosiv in die Gehörgänge bahnende Orgelklänge hinzu.

Auch in diesem Werk demonstriert Karp seine Multi-Tasking Fähigkeiten, die ihn zwischen mehreren Instrumenten wechseln lassen: elektrische Resonator Slide Gitarre, akustische Gitarre wie auch Blues Harp und Piano. Jeder einzelne Song zeichnet sich durch seine gefühlvolle Stimme und dem originellen Songwriting-Stil aus. Nachdem Karp die vergangenen Jahre unermüdlich in immer größeren Konzertsälen sowie auf Festivals für eine wachsende Fangemeinschaft in Europa und den USA spielte, setzt er seine Mission, sich als Songwriter seine eigene Nische zu erschaffen, fort: Ein Sound, geboren in den Sümpfen New Jerseys und den Trailerparks des südlichen Alabama, gefiltert durch Karps Singer-Songwriter-Seele.

 

Peter Karp: Vocals, Guitar, piano, harmonica (USA)

Hernandez: Drums (USA)

Niles Terrat: Bass (USA)

Paul Carbonara: Guitar (USA)

"american blues"

TIM HOLEHOUSE meets GREG REKUS

 

Do, 23. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

 

Songwriter

"dinner & groove"

SHORTY'S BLUES KITCHEN

 

Mo, 27. 04. 2020 - ab 18h

Black Horse Inn

 

Special guest:

 

Unser Liebling Michael „Shorty“ Kurz lädt am Saisonstart wieder zum mittlerweile legendären kulinarisch-musikalischen Wochenbeginn – die BluesKitchen wurde binnen kurzer Zeit (auch überregional) ein Begriff für gemeinsames, kreatives und gesundes Kochen in Verbindung mit authentischer grooviger Musik.

Nach dem Motto „Slow Food meets Slow Blues“ findet sich die oberösterreichische Musikszene ein, wenn Shorty zur BluesKitchen ruft. Die Stammband, bestehend aus (Kimbus, Stoffl, Hippi und Zahn) wird dabei durch Besuche von interessanten musikalischen Gästen erweitert.
Erdiger down home Blues auf hohem Niveau, gespielt von begnadeten Musikern in ungezwungener Atmosphäre - Great Food – Great People.

"blues"

STILL XPERIENCED BLUES BAND

 

Do, 30. 04. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

"ska-punk"

ASHPIPE

 

Do, 07. 05. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

"dinner & groove"

SHORTY'S BLUES KITCHEN

 

Mo, 25. 05. 2020 - ab 18h

Black Horse Inn

 

Special guest:

 

Unser Liebling Michael „Shorty“ Kurz lädt am Saisonstart wieder zum mittlerweile legendären kulinarisch-musikalischen Wochenbeginn – die BluesKitchen wurde binnen kurzer Zeit (auch überregional) ein Begriff für gemeinsames, kreatives und gesundes Kochen in Verbindung mit authentischer grooviger Musik.

Nach dem Motto „Slow Food meets Slow Blues“ findet sich die oberösterreichische Musikszene ein, wenn Shorty zur BluesKitchen ruft. Die Stammband, bestehend aus (Kimbus, Stoffl, Hippi und Zahn) wird dabei durch Besuche von interessanten musikalischen Gästen erweitert.
Erdiger down home Blues auf hohem Niveau, gespielt von begnadeten Musikern in ungezwungener Atmosphäre - Great Food – Great People.

"ska-punk"

LOS FASTIDOS

 

Do, 11. 06. 2020 - 20:00

Black Horse Inn

"Soul/Reggae"

CLAUDIA MASIKA BAND

 

Fr, 03. 07. 2020 - 20:00

Black Horse Inn